Aufladen in Parkhäusern und Gebäuden

Gemäß einer kürzlich verabschiedeten EU-Richtlinie muss Elektrofahrzeugbesitzern die Möglichkeit geboten werden, ihre Fahrzeuge beim Parken in einem Parkhaus oder einem anderweitigen Neubau aufladen zu können. Die Regeln für neue größere Gebäude und größere Umbauten sind seit dem 10. März 2020 in Kraft, die Anforderung an die Einrichtung von Ladesäulen in bestehenden Gebäuden gilt jedoch erst ab 2025.

Das bedeutet: Neue Anforderungen und geänderte Arbeitsgänge für den projektierenden Architekten, den Bauherrn oder den technischen Projektleiter, da die Installation von Ladesäulen und -boxen von Baubeginn an zu berücksichtigen ist.

Hier gibt es viele relevante Fragen, die es im Vorfeld zu klären gilt. Die Mitarbeiter von Spirii haben langjährige Erfahrung gesammelt, was das Thema Ladesäulen in Parkhäusern, auf Parkplätzen und in anderen größeren Gebäuden angeht, und können Ihnen somit stets die richtige Lösung bieten.

Ladesäulen mit Spirii installieren

Für technische Projektleiter für ein größeres Gebäude kann sich die Einrichtung von Ladeplätzen in Parkhäusern, auf Parkplätzen usw. als komplexer und zeitaufwendiger Prozess herausstellen. Die meisten Akteure in der Baubranche sind mit den verschärften EU-Anforderungen für das Aufladen von Elektrofahrzeugenvertraut und wissen daher, dass dies von Baubeginn an berücksichtigt werden muss. Doch aller Anfang ist bekanntlich schwer. Womit fängt man an und mit wem kann man zusammenarbeiten?

Spirii hat die wichtigsten Fragen zusammengestellt, die Sie sich selbst stellen sollten, wenn Sie erwägen, Ladeplätze in einem Parkhaus oder einem anderweitigen größeren Neubau einzurichten. Und ja: Auch Leerrohre, Anschlusskosten und andere wichtige Verhältnisse, die Sie berücksichtigen müssen, haben wir dabei im Blick.

Wie viele Ladesäulen sollen installiert werden?

Wie viele Elektrofahrzeuge sollen gleichzeitig aufgeladen werden können? Und wie können wir gemeinsam eine skalierbare Lösung zu einem überschaubaren Preis entwickeln? Zusammen mit unseren erfahrenen Installationspartnern projektieren wir die Arbeiten und stellen sicher, dass Sie weder zu viele noch zu wenige Ladesäulen oder -boxen installieren. Diese werden von Beginn an richtig dimensioniert, damit später hinzukommende Ladeplätze günstig eingerichtet werden können. So können Sie vermeiden, zu viele Ladesäulen oder -boxen auf einmal zu installieren.

Mit Spirii als Ladepartner ist Ihnen stets eine einfache und günstige Möglichkeit sicher, um die Anzahl der Ladeplätze bei Bedarf nachträglich zu erweitern.

Wo sollen die Ladesäulen installiert werden?

Die Ladeplätze sind an den richtigen Stellen im Gebäude oder Parkhaus zu installieren, damit die Fahrer sie leicht finden. Zusammen mit unseren engagierten und erfahrenen Installationspartnern unterbreiten wir Ihnen Vorschläge für die beste Platzierung der Ladeplätze. Sowohl in Bezug auf den Verkehr innerhalb des Gebäudes als auch in Bezug auf die Stromführung hin zu den Ladeplätzen. Ebenso wichtig ist es, dass die Ladeplätze nur für Elektrofahrzeuge genutzt werden. Daher beraten wir Sie ebenfalls gerne über die typische und optimale Form der Beschilderung.

Die Mitarbeiter von Spirii blicken auf langjährige Erfahrungen zurück und haben bereits viele andere Kunden mit ähnlichen Herausforderungen erfolgreich beraten. Auch wenn wir selbst über ausreichend Erfahrungen verfügen, so haben wir natürlich immer ein offenes Ohr für Ihre Gedanken und Ideen.

Lassen Sie sich zur Auswahl Ihrer Ladeausrüstung beraten

Muss ich zusätzlichen Strom abonnieren? Mit der Spirii Connect Software sparen Sie Stromkosten

Der Bedarf, Elektrofahrzeuge in Parkhäusern und anderen größeren Gebäuden aufzuladen, steigt analog zur Menge der Elektrofahrzeuge auf den Straßen. Daher sollte untersucht werden, ob ausreichende Mengen Strom verfügbar sind, oder ob zusätzliche Kapazitäten erworben werden sollten. Alle unsere Ladelösungen umfassen intelligente Software, die einen Lastausgleich der Ladevorgänge an den Säulen ermöglichen. Die intelligente Software von Spirii gleicht die Ladevorgänge aus und sorgt dafür, dass der verfügbare Strom bestmöglich ausgenutzt wird, damit Sie kein teures Abo für zusätzlichen Strom abschließen müssen. Das nennen wir „Load Management“. Mehr über die Software erfahren Sie hier.

Die Mitarbeiter von Spirii haben viel Erfahrung in diesem Bereich gesammelt und können Ihnen daher bei der Frage weiterhelfen, wie Sie die Verteilung des verfügbaren Stroms und den Zukauf von zusätzlichem Strom am besten handhaben. Nehmen Sie unsere erwiesenen Kompetenzen in Anspruch.

Wie soll den Fahrern der Strom, den sie verbrauchen, in Rechnung gestellt werden?

Man sollte sich Gedanken darüber machen, welche Services den Elektrofahrzeugbesitzern im Parkhaus oder auf dem Parkplatz angeboten werden sollen. Möchten Sie beispielsweise unterschiedliche Ladepreise für unterschiedliche Nutzer haben? Oder sollen alle denselben Strompreis bezahlen? Oder möchten Sie selbst an den Ladevorgängen etwas dazuverdienen? Spirii bietet einfache und flexible Lösungen, die es den Fahrern von Elektroautos und auch den Eigentümern der entsprechenden Gebäude leichter machen, Stromverbrauch und Rechnungstellung im Blick zu behalten. Sagen Sie uns einfach, wer den Strom zahlen soll, der über die Ladesäulen oder -boxen des Gebäudes verbraucht wird.
Näheres zu den Spirii Connect Servicepaketen erfahren Sie hier

Wir von Spirii haben langjährige Erfahrung mit dem Aufladen von Elektrofahrzeugen in größeren Gebäuden und Parkhäusern und können Sie jederzeit zu den Services beraten, die Sie den Elektrofahrzeugbesitzern anbieten können. Das haben auch schon andere vor Ihnen getan – denn Spirii kennt sich mit den Lösungen aus.

Mit Spirii haben Sie die Möglichkeit, einen Teil der Umsätze einzubehalten

Mehrere unserer Spirii Connect Servicepakete bieten Ihnen die Möglichkeit, einen Teil der Umsätze einzubehalten, die durch die Ladesäulen generiert werden. Dazu schließen wir einen Vertrag mit Ihnen ab. Wenden Sie sich einfach an unser engagiertes Verkaufsteam und erfahren Sie Näheres zur Umsatzteilung.

Wie können wir sichergehen, dass die Lösung skalierbar ist, damit sie auch in Zukunft dem Ladebedarf entspricht?

Im Idealfall sollten Sie sicherstellen, dass die gewählte Ladelösung nicht nur den aktuellen, sondern auch den zukünftigen Ladebedarf deckt. Bei Spirii liegt der Fokus darauf, unseren Kunden langfristige Lösungen zu liefern, damit Ihre Investition von Beginn an durchdacht ist und während der gesamten Lebensdauer des Produkts – und sogar darüber hinaus – rentabel bleibt.

Mit langfristigen Lösungen ist gemeint, dass Ihre Ladesäulen für die Mobilitäts- und Funktionalitätsbedürfnisse ausgelegt sind, die sowohl aktuell als auch in Zukunft gelten, und dass die physische Ausrüstung hochwertig und somit lange haltbar ist.

Näheres zu unseren fortschrittlichen Ladelösungen erfahren Sie hier.

Kontaktieren Sie Spirii

Gern stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.